DIE BÜHNENTECHNISCHE TAGUNG 2022

Die Bühnentechnische Tagung ist eine Messe mit Kongress rund um Theater und Technik. Die 61. BTT findet am 29. und 30. Juni 2022 in der Messe Ulm statt und steht nach der digitalen Corona-Version im Zeichen der Erneuerung: Neue Formate und aktuelle Inhalte werden begleitet von einem umfassenden Service für Ausstellende und Besuchende. 

Ziel der BTT ist die Vernetzung aller Akteuere aus den großen Branchen Bühne und Technik. Gemeint sind Personen aus der Technik und Kunst vor und hinter der Bühne (u.a. Bühnen- und Kostümbild, Dekoration, Sound- und Lichtdesign) und alle Interessierten.

FORMATE

Neben Ständen der wichtigsten Unternehmen aus der theater- und veranstaltungstechnischen Branche gibt es Seminare, Vorträge und Diskussionsrunden, Round Tables zum Erfahrungsaustausch, kleine Präsentations-Stationen, Speed-Dating-Areas, einen Co-Working-Space und das SoundLab.

SCHWERPUNKTE

Inhaltlich dreht sich alles um die Bedürfnisse der theatertechnischen Branche: Förderbedarf, Weiterbildung, technische Expertise. Themenschwerpunkte werden sein: Förderantragstellung, Nachhaltigkeit, pandemiegerechte Lüftung und Virtual Reality.

DTHG

Die Bühnentechnische Tagung wird veranstaltet von der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft, dem unabhängigen Berufsverband für alle Akteure, die in künstlerischen und technischen Bereichen der Kulturproduktion tätig sind.

NACHHALTIGKEIT

Die DTHG bemüht sich um eine sinnvolle und nachhaltige Arbeitsweise. Die Bühnentechnische Tagung ist seit Jahren dafür ein Beispiel. 
So wird das gesamte Standbaumaterial seit 10 Jahren wiederverwendet.
In diesem Jahr werden wir zum ersten Mal den herkömmlichen Messeteppich, der extrem viel Sondermüll produziert, durch die Alternative PAPRFLOOR erstzen. Dieses Material stammt aus 100% Altpapaier, wird zu Karton verarbeitet und kann recycelt werden.
Auch alle Beschilderungen, Banner etc. werden in diesem Jahr nicht auf PVC oder anderen Kunststoffen gedruckt. Das bedeutet für die BTT fast 1 Tonne CO2 Einsparung. 

ORT UND ZEIT

BTT 2022

Donauhalle und Donausaal der Messe Ulm
Böfinger Straße 50 / 89073 Ulm

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch, 29. Juni 2022: 10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 30. Juni 2022: 10 bis 17 Uhr

ANFAHRT

Mit der Bahn bis Ulm Hauptbahnhof, von dort weiter mit der Straßenbahn-Linie 1 Richtung Böfingen bis zur Haltestelle „Donauhalle“. Die Bahn hält direkt vor dem Eingang zur Messe.

ULM UND JOSEPH FURTTENBACH

Ulm ist bekannt für sein gotisches Münster, dessen Kirchturm mit 161,53 Metern der höchste der Welt ist. Weiterhin bemerkenswert ist die lange bürgerliche Tradition Ulms mit der ältesten Verfassung einer deutschen Stadt und einem Stadttheater, dessen Anfänge bis ins Jahr 1641 zurückreichen.

Hier lebte im 17. Jahrhundert Joseph Furttenbach, er war ein Architekt, Mathematiker, Mechaniker und Ingenieur. Das Theater verdankt ihm viele technische Erfindungen. Eine Ausstellung, die das Wirken würdigt, wird es ebenfalls auf der Bühnentechnischen Tagung zu sehen geben.